Adventsbesinnung 2016

"Kinder, ihr habt uns jetzt bereits schon das schönste Geschenk gemacht mit eurem Gesang!"

So begann mit den Worten von Frau Sorg die erste Besinnung in diesem Advent. Voller Begeisterung sangen die Kinder der Schillerschule bekannte Adventslieder. Nach und nach werden beim Anzünden der nächsten Kerzen zu den Liedern noch Gedichte, Geschichten und das Musizieren der Bläserklasse und der Mundharmonikagruppe hinzukommen.

 

Klavierkonzert mit Martin Giebel

Eine große Freude hat uns der Pianist Martin Giebel gemacht: Ein Klavierkonzert der ganz besonderen Art auf unserem neuen Klavier! Nachdem er uns - ohne jegliche Verwendung von Notenmaterial - Kostproben aus verschiedenen Stilrichtungen gegeben hat und auf allerlei Wünsche aus der Schülerschar eingegangen ist, erklärte er den Aufbau eines Klaviers.

Vielen Dank für diese gelungene Veranstaltung!

 

Spende für Pater Berno

Auch dieses Jahr haben großzügige Schillerschulkinder mit ihren Eltern zusammen Säckchen zu Weihnachten für Kinder in Rumänien gefüllt, denen es nicht so gut geht, wie uns hier in Tettnang. Frau Kieninger bringt die Säckchen nach Meckenbeuren zur Schwester von Pater Berno; von dort aus werden sie nach Rumänien transportiert, wo sie anderen Kindern bald Freude machen werden...

 

Volleyball für unsere 4.-Klässler

An drei Mittwochvormittagen trainieren Simon Stegmann, Projektleiter, und Jan Scheuermann, FSJ, vom VfB Friedrichshafen Volleyball mit unseren 4.-Klässlern in der Turnhalle an der Weinstraße. Die Schillerschüler haben die Chance, diese Sportart über einen Profiverein kennenzulernen.

Zusätzlich sind die Kinder der vierten Klassen mit ihren Eltern und Geschwistern eingeladen zum Bundesligaspiel gegen Soling am 10.12.2016 in die ZF-Arena nach Friedrichshafen.

Am 02. Dezember findet in der Ludwig-Dürr-Schule in Friedrichshafen ein Volleyballturnier für alle 4.-Klässler aus der Region statt. Die zwei besten Teams von jeder Schule qualifizieren sich für "Jugend trainiert für Olympia".

 

Mundharmonika - Jetzt geht´s los

Seit dieser Woche treffen sich ca. 70 Erstklässler und Kinder der Grundschulförderklasse zum gemeinsamen Erlernen des Mundharmonikaspiels.

Vielleicht können wir bereits bei unserer letzten Adventsbesinnung vor Weihnachten mit wenigen Tönen einen Beitrag leisten...?!

 

Prävention mit Frau Dirolf

"Nein, ich will das nicht!"

So tönt es durch die Flure der Schillerschule. Bereits zum zweiten Mal ist die Kriminalkommissarin Frau Manuela Dirolf bei uns zu Gast und klärt unsere Zweit- und Viertklässler über die Gefahren sexueller Gewalt auf. Letzte Woche fand dazu ein Elternabend für alle Eltern unserer Schillerschüler statt. Überraschend scheint immer wieder, dass die größte Gefahr vom Verwandten- und Bekanntenkreis ausgeht.

Dank der Finanzierung durch die Bürgerstiftung kann Frau Dirolf eine großzügige Spende an den Verein "Figurenzauber" in Konstanz weitergeben, der sich den Schutz der Kinder vor sexuellem Missbrauch zum Ziel gemacht hat.

 

Unsere Anerkennungspraktikantin

Sehr froh sind wir über die Unterstützung von Melinda Eisenschmidt, die in diesem Schuljahr ihr Anerkennungsjahr in unserer Inklusionsklasse 1c der Don-Bosco-Schule absolviert. Vielen Dank nach Hegenberg für die großzügige Stundenausstattung!

 

Kinderharfenkonzert

Am Freitag, den 07.10.16 zog eine lange Schlange von 100 Schillerschülern durch die Stadt in die Aula des Gymnasiums zum Kinder- und Jugendkonzert "Die Harfe - neue Töne und alte Geschichten".

Die international bekannte Harfinistin Nancy Thym verstand es, die Entwicklung der Harfe von der Steinzeit bis in die Moderne, verpackt in traurigen, besinnlichen und lustigen Geschichten, für die Kinder aufzuzeigen.

Viele Klänge und Stücke veranschaulichten die Vielfalt dieses faszinierenden Instruments.

 

Studentinnen an der Schillerschule

Simone Pfender - Evdoxia Kozari - Aileen Bragaglia

Drei junge Damen bereichern seit dieser Woche das Kollegium der Schillerschule. Im Rahmen ihres Lehramtsstudiums an der Ph Weingarten lernen sie nun in einem Praxissemester das Unterrichten und die täglichen Abläufe des Schulalltags kennen.

Wir wünschen ihnen viele gute Erfahrungen und Freude an der Arbeit mit unseren Kindern!

 

Wir begrüßen unsere Erstklässler

Mit einem Spalier begrüßten am Mittwoch, den 14.09.2016 die Schillerschüler die neuen Erstklässler.

Der Tag begann mit einem Gottesdienst in der St. Gallus-Kirche. Daran schloss sich die Einschulungsfeier in der Turnhalle an, wo der Schillerschulchor und die zweiten Klassen unsere "Neuen" an die Schule heranführten.Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde hatten, genossen die Eltern, Freunde und Verwandte der Erstklässler die Bewirtung durch Viertklässler und deren Eltern bei strahlendem Sonnenschein auf unserem Schulhof.

Der erste Schultag endete mit einem bunten Luftballonstart, bei dem sicher einige Wünsche in den Himmel stiegen....

 

Unsere neuen Kolleginnen

Anna Ruess, Ines Gmünder, Sigrid Wagner-Baur

Wir freuen uns über unsere 5 neuen Kolleginnen, die seit diesem Schuljahr an der Schillerschule tätig sind:

Frau Ines Gmünder ist Sprachheilschullehrerin und wird die Kinder der Klasse 1 unterstützen. Frau Judith Fuchs steht den Sprachheilschulkindern der 4. Klasse zur Seite. Frau Anna Ruess arbeitet seit September in der St.-Gallus-Gemeinde als Gemeindereferentin und unterrichtet einen Teil unserer 2.-, 3.- und 4.-Klässler in katholischer Religionslehre. Frau Sigrid Wagner-Baur wird einen Großteil des Sportunterrichts sowie Stunden in Kunst und Textilem Werken übernehmen. In der Don-Bosco Klasse absolviert Frau Melinda Eisenschmidt ihr Anerkennungsjahr.

Wir wünschen allen viel Freude in der Schillerschule!

 

Neue Schulleiterin Lydia Sauter

Ab 01.08.2016 übernimmt die bisherige Konrektorin Lydia Sauter die Schulleitung an der Schillerschule in Tettnang. Herr Schulamtsleiter Moosmann vom staaltichen Schulamt Markdorf überbrachte ihr die Bestellung im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen.