Außenklasse der Don-Bosco-Schule

Die Außenklasse 

für Schüler mit besonderem Förderbedarf

Seit September 2008 besteht für SchülerInnen der Don-Bosco-Schule die Möglichkeit, an der Schillerschule gefördert zu werden. Die Don-Bosco-Schule Meckenbeuren ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) in freier Trägerschaft. Hier werden Kinder mit Förderbedarf in den Schwerpunkten geistige Entwicklung sowie sozial-emotionale Entwicklung und Lernen unterrichtet.

Im Schuljahr 2016/17 und 2017/18 wurden die SchülerInnen inklusiv in einer ersten und zweiten Klasse unterrichtet.

Seit dem Schuljahr 2018/19 werden die SchülerInnen in einem eigenen Klassenzimmer beschult, wo sie ganz nach ihren individuellen Fähigkeiten und Lernvoraussetzungen gefördert und unterrichtet werden können. Jedes Kind wird entsprechend nach seinem individuellen Bedarf, nach einem eigenen Förderplan beschult. Dabei dient der Bildungsplan der Grundschule, der Bildungsplan nach dem Förderschwerpunkt Lernen oder der Bildungsplan mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung die jeweilige Grundlage.

Momentan besuchen sechs SchülerInnen die Don-Bosco-Klasse, wo sie von zwei Sonderpädagoginnen der Don-Bosco-Schule sowie einer FSJ-Kraft unterrichtet und begleitet werden. Diese besondere und intensive Zuwendung ermöglicht individuell angepasstes Lernen. Die Altersgruppe der Klasse entspricht dem Grundschulalter. Die Schüler wohnen in Tettnang und Umgebung, sodass die SchülerInnen wohnortnah und in Gemeinschaft mit Kindern der Regelschule unterrichtet werden können. 

In besonders geeigneten Fächern, wie Sachunterricht, Musik, Sport und Religion/Demokratie kooperiert die Außenklasse mit den Regelklassen. Zusätzlich werden individuelle Kooperationen einzelner Kinder mit den Grundschulklassen vereinbart, wenn diese für alle Beteiligten sinnvoll erscheinen. Genauso werden Lerngänge und Ausflüge, sowie sonstige schulischen Veranstaltungen gemeinsam unternommen.

Ganz nach dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“.

Der Schulalltag zeigt, dass diese Form des gemeinsamen Lernens gewinnbringend für alle Schüler und Schülerinnen der Klasse sein kann. 

Falls Sie sich für dieses Schulangebot interessieren, können Sie gerne für weitere Informationen Kontakt zum Schulleiter der Don-Bosco-Schule, Herrn Kohler, aufnehmen:

Herr Kohler
Telefon: 07542-102510
Mail: vorname.nachname@stiftung-liebenau.de