Schulschließung bis 31.01.2021

Liebe Eltern,

die Schulschließung wird bis 31.01.2021 verlängert.

Bitte beachten Sie folgende Vorgehensweise:

Am Montag, den 18.01.2021 von 8 bis 9 Uhr holen Sie bitte die Arbeitsaufträge und Materialien für die kommende Woche ebenfalls im Klassenzimmer ab. Gerne dürfen Sie auch Ihr Kind alleine schicken. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, selbst vorbeizukommen, so fragen Sie bitte Nachbareltern oder melden sich direkt bei der Klassenlehrerin.
Die Klassenlehrerinnen nehmen mindestens einmal in der Woche per Videokonferenz oder Telefon Kontakt mit Ihrem Kind auf. Während der Woche stehen Behälter im Foyer bereit, in die fertiggestellte Arbeiten gelegt werden können. Das Schulhaus ist jeden Morgen geöffnet.
Am Freitag, den 22.01.2021 ist dann wieder Materialabgabe im Klassenzimmer.

Notbetreuung wird nach wie vor für Kinder angeboten, bei denen beide Eltern bei ihrem Arbeitgeber unabkömmlich sind. Kinder, die diese Woche bereits in der Notbetreuung waren, werden automatisch weitergeführt. Eventuelle Änderungen teilen Sie uns bitte mit.

Falls Sie ab nächster Woche keine Möglichkeit mehr haben, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, so melden Sie es über die Klassenlehrerin Ihres Kindes an. Von 8.20 bis 11.45 Uhr machen die Kinder bei uns in der Schule ihre Aufgaben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind jeden Tag mit allen notwendigen Arbeitsmitteln zur Schule kommt. Davor (7-8.20 Uhr) und danach (11.45-17 Uhr) werden Ihre Kinder in VGS und/oder Hort betreut. Mittagessen wird nicht angeboten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Wir sind uns sehr wohl darüber bewusst, dass die Kinder zu Hause Ihre Unterstützung benötigen.

Mit freundlichen Grüßen
Lydia Sauter

 

Frohe Weihnachten!

Liebe Eltern unserer Schillerschulkinder,

ein Kalenderjahr, das so ganz anders als erwartet war, geht seinem Ende entgegen. Die Schillerschule Tettnang schließt ihre Türen endgültig für das Jahr 2020, da die Notfallbetreuung mit dem heutigen Tag endet.

Die meisten außerunterrichtlichen Aktionen, die das Schulleben prägen und die bloße Wissensvermittlung ergänzen, konnten in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Trotzdem kann ich Ihnen versichern, dass meine Kolleginnen das Bestmögliche getan haben, um Ihre Kinder optimal durch diese emotional so schwierigen Monate zu führen. Wir alle hoffen darauf, dass wir im Frühjahr wieder zu einer Art Normalität zurückkehren und vielleicht auch etwas Positives aus dem, was wir in der Pandemie gelernt haben, mitnehmen können.

Sobald das Kultusministerium das weitere Vorgehen Anfang Januar beschlossen hat, werde ich Sie über den Beginn des Unterrichts nach den Weihnachtsferien informieren.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest im Kreise Ihrer engsten Familie.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Lydia Sauter und das Kollegium der Schillerschule Tettnang

 

Hefenikoläuse vom Förderverein

Lieber Förderverein,

vielen Dank, dass du dem Nikolaus Hefenikoläuse für alle Kinder der Schillerschule Tettnang mitgegeben hast. Die waren lecker....

Werden Sie Mitglied!

 

Der Advent hat begonnen

Festlich dekoriert ist unser Foyer mit einem Adventskranz, den einige Lehrerinnen zusammen gebunden haben und schönen Engeln, die Erika Guist mit den Kindern der Kreativ-AG gestaltet hat.

Vielen Dank dafür!

 

Wechsel in der Vorstandschaft des Fördervereins

In der letzten Vorstandschaftssitzung wurde Markus Eser als langjähriger Vorsitzender des Fördervereins verabschiedet. Jessica Behrens wurde als Nachfolgerin einstimmig gewählt. Ebenso übergibt Monika Steyer ihr Amt als Kassier an Daniela Wollenberg, steht für dieses Schuljahr aber noch beratend zur Seite.

Vielen Dank für den zeitaufwändigen Einsatz in den letzten Jahren für unsere Kinder der Schillerschule Tettnang!

Machen Sie mit und werden auch Sie Mitglied!

 

Spendensäckchen für Rumänien

Wie jedes Jahr haben unsere Schillschulkinder mit ihren Eltern wieder liebevolle Weihnachtssäckchen für Kinder in Rumänien gepackt. Durch die Pater-Berno-Stiftung gelangen sie sicher dorthin und bereiten den Mädchen und Jungen eine große Freude.

Vielen Dank an alle für diese Weihnachtsspende!

 

Rope-Skipping

Die Schillerschule Tettnang hat am Präventionsprojekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung teilgenommen. Das Ziel dieses Projektes ist es, die Kinder zu motivieren, sich mehr zu bewegen; denn wer bereits von Kindheit an einen gesunden Lebensstil (gesunde Ernährung, Bewegung) pflegt, verringert das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken.

Die Kinder der Klasse 3A waren mit Begeisterung dabei, probierten verschiedene Seile aus und übten einfache bis anspruchsvolle Sprünge. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivierte die Schüler/innen und die Freude an der Bewegung war den Kindern anzusehen.

 

Verabschiedung von Volker Biberger

Nach 5 Jahren Tätigkeit im Elternbeiratsvorsitz an der Schillerschule Tettnang musste Elternschaft und Schulleitung Volker Biberger ziehen lassen, da seine Kinder nun alle auf den weiterführenden Schulen angekommen sind. Nochmals herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit und die vielen Einsätze und Aktionen wir z.B. die Beratung bei der Digitalisierung der Schillerschule, dem Einsatz für die Neugestaltung des Pausenhofs, der Planung unserer Schulfeste und die zahlreichen Stunden, die er in diesen Jahren den Schülerinnen und Schülern geschenkt hat...

Unser Elternbeirat wird nun geleitet von Nadja Gauß, Rachel Schupp-Aspacher und Esther Willig.

 

Informationen zum Sportunterricht

Liebe Eltern,

unter folgendem Link finden Sie Informationen zum Sportunterricht.

 

Unsere Anerkennungspraktikantin

Anna-Lena Rittler absolviert ihr Anerkennungsjahr als Erzieherin bei uns in der Don-Bosco-Klasse. Sie unterstützt unsere Kolleginnen Sonia Lefranc-Czerny und Juliane Cammareri. Wir wünschen ihr viel Freude an der Arbeit mit unseren Kindern!

 

Neue Kollegin

Seit Schuljahresbeginn ist Anna Stingl bei uns an der Schillerschule tätig. Zusammen mit Isabell Hesse unterichtet sie als Klassenlehrerin unsere Klasse 1c.

 

Winterzauber

Zum ersten Mal fand der Winterzauber auf dem Schulhof der Schillerschule statt, der komplett von Eltern durchgeführt wurde. Die Elternbeiräte der einzelnen Klassen kümmerten sich um die Organisation. Im lockeren Beisammensein gab es Gespräche, Stockbrot und Getränke und allerlei sonstige Leckereien. Für die Kinder war es ein schöner Anlass, den Schulhof einmal außerhalb der großen Pause zu erobern.

Volker Biberger, unser Elternbeiratsvorsitzender, kümmerte sich um diese einmalige Beleuchtung der Schillerschule.