Bertram Kaes zu Gast

Diese Woche ist der Spieleerfinder Bertram Kaes vom Schmuckerhof in Ravensburg zu Gast in der Schillerschule. Er stellt den Kindern in seiner motivierenden und lebhaften Art sein Buch "Freunde fürs Leben" vor, indem er zunächst die verschiedenen Wesensarten der Tiere vom Hof aufzeigt, anschließend eine Geschichte aus dem Buch vorliest und zum Schluss noch Räselfragen stellt. Dabei lädt er die Schülerinnen und Schüler laufend zum Mitmachen ein. Voller Begeisterung suchen die Kinder sich am Ende das Tier aus, welches sie am liebsten sein wollen, was Herr Kaes mit einem "Das hab ich mir doch gedacht!" bestätigt.

 

Achtsamkeitswoche

"Gemeinsam für mehr Freundlichkeit", so lautete das Thema der Achtsamkeitswoche. Unser Schulsozialarbeiter, Herr Fussenegger, ging durch alle Klassen, um über das Thema "Freundlichkeit" und "Grüßen" zu sprechen. Danach wurde man von vielen Kindern besonders freundlich begrüßt und bereits von Ferne konnte man ein "Hallo, Frau/Herr..." hören. Am Dienstag und am Freitag war das Bauwagencafe der Schulsozialarbeit während der großen Pause für alle Lehrerinnen und Lehrer der Uhlandschule und der Schillerschule geöffnet. Am Freitag endete die Pause mit einem Begrüßungslied des Schillerschulchors und einem Foto aller Beteiligten.

Nachmittags fand bei strahlendem Frühlingssonnenschein eine offene Begegnung für alle Kinder, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer auf dem Schulhof statt.

 

Unser 9. Juniorhelferkurs

Bereits zum neunten Mal wurde eine Gruppe Kinder der Schillerschule von Frau Eberle zu Juniohelfern ausgebildet. An sieben Nachmittagen bekamen sie Unterricht in Erster Hilfe und dürfen nun in der großen Pause mit dem Ersthelferrucksack über den Schulhof ziehen. Bestimmt wird das ein oder andere tröstende Wort und kleine Pflaster benötigt.

Zum kröndenden Abschluss durften die Kinder im Krankenhaus in Tettnang die Notfallaufnahme besichtigen und dabei zusehen, wie ein Gips angelegt wurde.

 

Schulfasnet am Gumpigen Donnerstag

Ausgelassen feierten alle Schillerschulkinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die Fasnet in der bestens geschmückten Turnhalle. Nach einigen Aufführungen und Tänzen der Kinder (und LehrerInnen) wurden die Schüler von den Tettnanger Narren in Begleitung des Fanfarenzugs Montfort befreit und ein bunter Zug schlängelte sich in die Stadt bis zum Rathaus und zum Bärenplatz.

Montfort Jehu!

 

Ein närrisches Konzert

Letzten Dienstag hat unsere Bläserklasse unter der Leitung von Herrn Hartwig und Herrn Hegele den Tettnanger Narrenmarsch aufgeführt und dafür begeisterten Applaus erhalten. Die Mundharmonikagruppe der ersten Klassen und der Grundschulförderklasse spielte das Lied vom Schneemann und Frau Sorg mit dem Schülerchor motivierte alle Kinder zum Fasnetsliedersingen.

Montfort Jehu!

 

Balancekissen vom Förderverein

Der Förderverein der Schillerschule hat unseren Kindern 30 Balancekissen gespendet. Jede Klasse hat Kissen erhalten, die bereits sehr begehrt sind. Sie sollen das Körpergefühl stärken und zu einem ruhigeren Sitzen verhelfen.

Vielen Dank im Namen unserer Schillerschulkinder!

 

Zwei neue Referendarinnen

       Larissa Wormer          Corinna Ries

Gleich zwei junge Damen beginnen ihren Vorbereitungsdienst als Grundschullehrerinnen an unserer Schillerschule. Bis zu den Sommerferien hospitieren die Lehramtsanwärterinnen und machen zunehmend selbst Unterrichtsversuche. Im neuen Schuljahr unterrichten sie bereits eigenverantwortlich in verschiedenen Klassen.

Wir wünschen beiden viel Freude und Erfolg!

 

Frühstück für das Kollegium

Wieder einmal wurde das Kollegium der Schillerschule von den Eltern mit einem leckeren Frühstück verwöhnt. Herzlichen Dank der Elternschaft, allen voran Frau Eser, die die Organisation übernommen hat.

 

Wintersporttag 2017

Zum ersten Mal veranstaltete die Schillerschule Tettnang einen Schlittschuhtag in der Eishalle in Ravensburg. Alle Schüler durften mit dem Zug von Meckenbeuren nach Ravensburg fahren. Das alleine war schon ein Erlebnis! In der Eishalle angekommen, trauten sich alle Schillerschüler so nach und nach aufs Eis und immer wieder konnte man hören: "Ich kann´s, ich kann jetzt auch Schlittschuhlaufen!"

Mit strahlenden Gesichtern wurde nach ungefähr zwei Stunden der Rückweg zum Bahnhof angetreten, wo viele noch eine Sonnenpause einlegten, bis der Zug zur Heimfahrt kam. Alle Kinder und Lehrerinnen kamen heil und vollzählig wieder zu Hause an.

 

Advents- und Weihnachtsliedersingen

Am Dienstag, den 20.12.2016, erklangen in der evangelischen Schlosskirche Tettnang die hellen und freudigen Stimmen unserer Schillerschulkinder. Alle Lieder unserer vor kurzem aufgenommenen CD wurden von den Schülerinnen und Schülern unter Leitung von Frau Sorg gesungen. Frau Mohn begleitete in gewohnter Weise perfekt am E-Piano. 3.-Klässler erfreuten uns mit Weihnachtsgedichten.

Wir sind uns sicher, dass es kaum eine Schule gibt, in der die Kinder so viele traditionelle Advents- und Weihnachtslieder auswendig singen können, wie unsere Schillerschule. Dies ist vor allem Frau Sorg mit ihrem großen Schillerschulchor sowie auch den sangesfreudigen Lehrerinnen und Lehrern zu verdanken.

Frohe Weihnachten!

 

Gemeinsam für mehr Achtsamkeit

Unter diesem Motto haben sich die Schülerinnen und Schüler der Schillerschule in ihren Klassen mit dem Thema Achtsamkeit in der Schule und im speziellen in der großen Pause auseinandergesetzt. Während der Aktionswoche der Schulsozialarbeit hatte jeder Schüler die Gelegenheit, sich über den Stellenwert und die Bedeutung von Gemeinschaft an der Schule Gedanken zu machen. Im Rahmen der Gespräche in den Klassen zeigte sich deutlich: Achtsam mit den anderen Schülern umzugehen ist allen wichtig. Auf andere, aber auch für sich selber acht zu geben ist jeden Tag eine neue große Herausforderung.

Weitere gemeinsame Aktionen waren die Öffnung des Bauwagenscafes am Montag und Freitag in der großen Pause. So verbrachten alle LehrerInnen bei Kaffee und Brezel ihre Pause mitten im Trubel des Pausenhofs. Am Donnerstag hatte das Bauwagencafe von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr für alle Kinder und Eltern zu einen offenen Schultreff geladen. Bei Kaffee, Getränken und frisch gebackenen Waffeln war genug Zeit, sich zu unterhalten und auf dem Pausenhof zu spielen.

Als Symbol für das gemeinsame Bemühen um mehr Achtsamkeit ist im Treppenhaus der Schillerschule ein kleines Kunstwerk mit 260 Meinungen zu diesem Thema entstanden.



Unsere Weihnachts-CD

Nun ist sie fertig, die Weihnachts-CD der Schillerschule Tettnang. Jede Klasse hat in den letzten Wochen ein Advents- oder Weihnachtslied geübt und unter fachkundiger Leitung von Frau Sorg, Herrn Bucher und Herrn Wäldin vom Landesmedienzentrum in den letzten beiden Tagen aufgenommen. Nächste Woche wird Herr Wäldin mit Viertklässlern unserer Schule die CD fertig stellen.

Unsere Weihnachts-CD kann ab jetzt über die Klassenlehrerinnen bestellt und ab 20.12.2016 auch in der großen Pause zum Preis von 7€ gekauft werden. Eine tolle Weihnachtsgeschenkidee!!!