Verabschiedung von Herrn Schobloch

Letzten Donnerstag fand vor der offiziellen Verabschiedung von Herrn Rektor Schobloch der Abschied der Schillerschulkinder von ihrem "Herrn Schobloch" statt. Mit Liedern des Schillerschulchors, einem lustigen Sketch, der Übergabe eines selbstgemalten Bildes der Kinder unter der Anleitung von Erika Guist, einem Ruhekissen mit dem Foto aller Kinder und Lehrer sowie einem Baum, an dem 280 Wunschblätter für den Ruhestand hingen, sagten die Kinder liebevoll "Tschüss" zu ihrem Schulleiter Herrn Schobloch. Er bedankte sich seinerseits bei den Schülerinnen und Schülern für die schöne gemeinsame Zeit mit einem Eis für jedes Kind.

 

Spieletag 2016

Mit einem Sieg beim Völkerball der Lehrer gegen die 4.-Klässler endete ein fröhlicher Spieletag auf dem Schulhof der Schillerschule. Bei strahlendem Sonnenschein konnten unsere Schillerschüler nach Herzenslaune einmal einfach nur das tun, was ihnen Spaß macht. Während der großen Pause gab es Brezeln von der Montfortfestkommission für alle. Vielen Dank dafür!

 

Jochen Till zu Besuch

Unsere Kinder der dritten und vierten Klassen freuten sich auf eine Lesung des Kinderbuchautoren Jochen Till. Mit viel Humor brachte Jochen Till den Kindern die Familie "Ungeheuerlich" nahe, deren Sohn Freddie eine Menschenschule besuchen musste. Unterhaltsam war auch die abenteuerliche Geschichte des Raubritters Rocko. Der Schauspieler Linus König ließ bei seinen Lesungen die Figuren der Bücher lebendig werden.

 

Schulfruchttag 2016

Fleißige Mütter haben mit der Hilfe von einigen 4.-Klässlerinnen für alle Schillerschüler ein leckeres, gesundes Pausenbrot zubereitet: Alle Gemüse- und Fruchtlollies, Brotgesichter und Beerenspieße sind bis zum Ende der großen Pause in die Bäuche der Kinder gewandert und haben ein strahlendes Lächeln auf die Gesichter gezaubert....

Herzlichen Dank an Frau Bernd mit ihren Helferinnen, sowie an Familie Steffelin, die uns die Kirschen geschenkt hat und Familie Schneider, die uns die Erdbeeren kostenlos überlassen hat.

Wir freuen uns auf das nächste Mal!

 

Sporttag 2016

Fröhliche und begeisterte Kinder konnte man am vergangenen Freitag auf dem Schulhof und in der Turnhalle der Schillerschule sehen. Nach einem Ausdauerlauf erwartete alle Schülerinnen und Schüler ein reichhaltiges Bewegungsangebot von Klettern an der Kletterwand, Hoch- und Weitsprung über Dosenwerfen bis hin zum Ausprobieren von verschiedenen Spielgeräten.

Wir haben Glück gehabt mit dem Wetter: der einzige schöne Tag der ganzen Woche!!!

 

Angriff auf das Tor von Team "Power 2.0"

Nach einem "Unentschieden" während der regulären Spielzeit konnte "Power 2.0" das Finale des Hockey-Turniers der 3. Klassen der Schillerschule Tettnang im Penalty-Schießen für sich entscheiden. 8 gemischte Teams hatten am letzten Dienstag am Turnier teilgenommen. Zweiter Turniersieger im Finale am Freitag dem 10.06.2016 wurde das Team "High Five".

 

Schulfest 2016

-Handwerk - Mit den Händen arbeiten - so lautete das Thema unserer Werkstatttage. Die kunstvollen Werke konnten in einer liebevoll gestalteten Ausstellung beim Schulfest bewundert werden. Neben Aufführungen des Schillerschulchores, der Bläserklasse, der Mundharmonikagruppe, Lied und Tanz der Weltklasse und der Hip-Hop-AG gab es für unsere Kinder tolle Angebote: Fallschirmspiel, Klötzchen stapeln, Kinderschminken, Dosenwerfen, Mandalamalen,...

Dank unserer Eltern war eine "Rundumverpflegung" möglich, die keine Wünsche offen ließ.

Einer der Höhepunkte war die "Kochlöffelübergabe" zur Einweihung unserer neuen Schulküche durch Frau Zwisler von der Stadt Tettnang an unseren Schulleiter Herrn Schobloch. Die Stadt stellte 30.000€ für die Vorbereitung des Raumes und Küchenmöbel mit Geräten zur Verfügung, der Förderverein kümmerte sich um die Finanzierung des Innenlebens, des Koch- und Essgeschirrs, und die Schillerschüler brachten durch den Verkauf von selbst hergestelltem Küchenutensil 2.500€ mit ein. Herzlichen Dank an alle Beteiligten. Wir freuten uns sehr über den Besuch von vielen Gemeinderatsmitgliedern!

Auf die Küche, fertig, los...!

 

Kikerikiste

Die Württembergische Landesbühne Esslingen war zu Gast in der Schillerschule Tettnang mit dem Stück "Kikerikiste" von Paul Maar. Die Schauspieler verstanden es, in zwei Aufführungen alle Schillerschüler, die Grundschulförderklasse, die Weltklassen, die Don-Bosco-Klasse und Klasse 1 bis 4 der Uhlandschule in ihren Bann zu ziehen. Besonders begeisterte auch das farbenfrohe Bühnenbild und die tollen Kostüme. Den Kindern wurde sehr bald deutlich, dass es besser ist, zusammenzuhalten und Freunde zu haben, als andere auszulachen und auszutrixen.

Ermöglicht wurde diese Aufführung Dank der Mitfinanzierung durch den Förderverein. Vielen Dank dafür!

 

Neue Lehrerin in der Grundschulförderklasse

Seit heute hat die Grundschulförderklasse eine neue Lehrerin: Christine Rügamer. Sie übernimmt die Mutterschaftsvertretung für unsere Kollegin Cordula Wagner, der wir alles Gute wünschen!

Unserer neuen Kollegin garantieren wir viel Freude und spannende Momente mit "ihren" Kindern an unserer Schillerschule!

 

Unsere Studentinnen 2016

Alice Pimenta-Ferreira   Cathrin Prinz   Sara Schur   Rosalie Sauter

 

4 nette junge Studentinnen sind bis zu den Sommerferien bei uns an der Schillerschule. Sie lernen das praktische Handwerk des Lehrerberufs, begleitet durch die Pädagogische Hochschule Weingarten.

Schon jetzt kann man erkennen, dass sie viel Freude bei der Arbeit mit den Kindern mitbringen.

 

Neue Referendarin an der Schillerschule

Seit Februar 2016 ist Frau Ellert, unsere neue Lehramtsanwärterin, bei uns an der Schule. Bis zu den Sommerferien hospitiert sie im Unterricht und hält auch bereits erste eigene Stunden. Im September startet sie dann mit eigenverantwortlichem Unterricht. Neben der praktischen Ausbildung an der Schillerschule erhält Frau Ellert am Seminar in Meckenbeuren theoretische Grundlagen.

Wir wünschen ihr viel Freude bei der Arbeit mit unseren Kindern!

 

Schillerschulfasnet 2016

Montfort Jehu! So klang es durch die Gänge der Schillerschule. Nach der Klassenfasnet schlängelte sich eine Polonaise durchs ganze Schulhaus. Vom Fanfarenzug und den Narren begleitet führte der Umzug über das Rathaus, wo der Hopfennarr geweckt wurde bis hin zum Bärenplatz zur Kostümprämierung.

Allen eine glückselige Fasnet!